Vom Laufrad bis hin zum Fahrtechnikkünstler:

Mobilität auf dem Fahrrad bedeutet ein Stück Freiheit!

Bewegung und körperliche Aktivität spielen eine unumstritten wichtige Rolle, besonders für Kinder: Sie entdecken die Welt in und durch Bewegung, und das am besten an der frischen Luft.

Das Um und Auf beim Fahrradfahren ist das sichere Beherrschen des eigenen Rades. Wir legen daher besonderes Augenmerk auf saubere Fahrtechnik.

Am besten lernt man doch, wenn es auch Spaß macht. Darum sind unsere Übungen spielerisch verpackt und das kommt nicht nur bei den Kleinen gut an, denn Quatsch tut auch den Größeren gut.

Dabei trainieren wir automatisch die Balance, Koordination und Geschicklichkeit. Bei den gemütlichen und dem Alter angepassten Ausfahrten sind wir besonders bemüht, den jungen Radlern das richtige Verhalten im Straßenverkehr beizubringen und die Natur zu schätzen und zu respektieren.

Laufrad RV Scheffau
Fahrtechnikprofi RV Scheffau

Einzig mit der Sicherheit ist nicht zu spaßen. Deswegen zeigen wir den Kindern auch, wie sie ihre eigenen Fahrräder selbst in Schuss halten, auf Mängel kontrollieren können und wie wichtig es ist, die richtige Schutzausrüstung wie Helm und Handschuhe zu tragen, um sich selber zu schützen. Denn ab und zu sind blaue Flecke unvermeidbar.

Wir vom RV Bike Sport Scheffau möchten Kinder, Jugendliche und Erwachsene zum Radsport animieren, das Miteinander gemeinsam erleben, Freunde finden und vor allem viel Spaß haben. Denn mit der Kraft der Gemeinschaft kann man viel mehr bewegen.

 

Erwachsenentraining:

Wie bist du aufs Damentraining aufmerksam geworden?

 

"Ich bin durch Familie und Freunde aufs Training beim RV Scheffau aufmerksam geworden."

Was ist das Besondere am Training?

 

"Das Besondere am Training ist, dass es hauptsächlich darum geht, Spaß zu haben und dazuzulernen, neue Wege auszuprobieren, Strecken zu fahren, die man sich allein niemals zugetraut hätte. Dies mit einer Gruppe Mädels, bei denen sich jede mit und für die anderen freut, wenn etwas besser funktioniert als bisher, oder wenn man sich wieder etwas neues getraut hat, was vorher undenkbar gewesen wäre. Keiner lacht, jeder hilft, motiviert und spornt an. Ob man langsamer, schneller, ängstlicher oder mutiger ist, spielt überhaupt keine Rolle. Wenn man sich etwas nicht traut, schiebt man, völlig egal!"

Damentraining RV Scheffau

Deine Empfehlung für Neueinsteiger im Mountainbike Sport?

 

"Meine Empfehlung für jeden Neueinsteiger: Fahren was man sich traut, schieben, wenn man unsicher ist und einfach dabeibleiben. Jedes Mal geht wieder a bisserl mehr."

Lässt sich das Training mit dem Beruf vereinbaren?

 

"Alles ein Frage der Einteilung!"

Was war dein Highligt in der letzten Saison?

 

"Es waren sehr viele Highligts bei Sonnenschein dabei, aber dass man sich auch bei Regenwetter aufs Rad setzt, in die Berge fährt und danach glücklich ist, ist etwas Besonderes!"

Erwachsenentraining RV Scheffau
Damenausfahrt RV Scheffau