Straßenradsport/ Rennrad

Die Anforderungen im Straßenradsport sind Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Taktik.

Rennrad Ausfahrt
Die populärste Disziplin im Straßenradsport sind Eintagesrennen (Klassiker), dabei werden Strecken von A nach B (von Stadt zu Stadt) oder Rundkurse auf der Straße befahren.
Rundkursrennen sind typisch für Nationale-, Europa- und Weltmeisterschaften. Diese Runden werden oft mehrmals abgefahren, Sieger ist der, der als erster im Ziel ist. 
Es gibt neben den Klassikern noch 3 weitere Disziplinen: 

Etappenrennen: 
mehrtägige Rennen, bei denen sowohl Tagesbestzeiten als auch die Gesamtzeiten zählen. Diese Rennen dauern zwischen 2 und 22 Tage.

Zeitfahren: 
Diese Format geht auf Zeit, gestartet wird einzeln, es sind sowohl Einzel-, als auch Mannschaftswertungen üblich.

Kriterien: 
kurze Runden, nach mehreren Runden gibt es einen Sprint, es werden für die schnellsten Fahrer des Sprints Punkte vergeben, diese Punkte entscheiden über die Platzierung